Ben Filmm.web

Filmstudiogelände

In Bendestorf treten wir weiter für eine nachhaltige Bebauung des ehemaligen Filmstudiogeländes ein. Unter Nachhaltigkeit verstehen wir hier sowohl die Berücksichtigung ökologischer Aspekte (Topographie, Baumschutz, Artenschutz, Bebauungsdichte) als auch den Erhalt eines wesentlichen Teils der historischen Bausubstanz. Nach wie vor streben wir hier die sogenannte „Ensemblelösung“ an, bei der neben dem ehemaligen Klangstudio auch die Halle A1 als Keimzelle des deutschen Nachkriegsfilms erhalten bleibt.